Share Button

Immobilienmarkt Report Bremen 2014 Architektur Fotografie Jonas Ginter

Im Auftrag der Wirtschaftsförderung Bremen habe ich den aktuellen Immobilienmarkt-Report der Stadt bebildert. Ein spannender und komplexer Auftrag, bei dem mehr als 20 Objekte auf der Liste standen.

Für jedes Gebäude gibt es das perfekte Licht. Du musst nur den richtigen Zeitpunkt finden.

Deshalb investierte ich viel Zeit, die einzelnen Gebäude im Vorfeld zu studieren. Einzelhandel und Logistik lassen sich sich beispielsweise tagsüber gut in Szene setzen. Dann strömen viele Menschen durch die Innenstadt und die Straßen sind mit Autos und LKW gut gefüllt. Fotos gewinnen dann durch gezielte Bewegungsunschärfen noch einmal deutlich an Dynamik. Büro- und Wohngebäude hingegen können auch in der blauen Stunde kurz nach Sonnenuntergang besonders toll aussehen. Und so besuchte ich alle Objekte zu unterschiedlichen Tageszeiten, um optimales Licht und geeignete Perspektiven zu erkunden und einzufangen. Den Überblick behielt ich mit Hilfe einer google-Karte, in der ich die jeweiligen Orte eintrug und mit unterschiedlichen Farben markierte (rot = muss noch besucht werden, gelb = besucht, muss noch bei besserem Licht fotografiert werden, grün = fotografiert, Bilder mit Agentur abstimmen, usw.).

bts_immobilienmarkt_report_fotograf_bremen Kopie

Architekturfotografie ist zeitintensiv: Wenn du zur blauen Stunde am richtigen Ort sein willst, solltest du mindestens einmal vorher dort gewesen sein. Dann weißt du schon, wo das Stativ am sichersten steht, welche Brennweite die beste Wahl ist und wann die Straßenbeleuchtung eingeschaltet wird. Glücklicherweise waren die Sommermonate in diesem Jahr fantastisch. Fast schon übertrieben gut für Bremer Verhältnisse. Wochenlang konnte ich nahezu jeden Tag fotografieren, ohne das mir dicke Wolken oder Regen einen Strich durch die Rechnung machten. Tolles Projekt. Hat großen Spaß gemacht!

Der Bremer Immobilienmarkt-Report 2014 kann hier heruntergeladen werden oder per E-Mail kostenfrei bestellt werden. Konzept und Gestaltung der Broschüre kommt von den wunderbaren Leute von Büro7.

Weitere Einblicke gibt’s hier: Ein Klick auf die kleinen Bilder macht sie groß…

 

Share Button

Planet Bremen - Luftaufnahme

Nachdem ich die letzten Wochen viele, viele Planeten-Videos gedreht habe, war es Zeit, mal wieder einen kleinen Planeten zu fotografieren. Diesmal mit Hilfe eines Quadrocopters. Ein wunderbares Spielzeug! In etwa 80 Meter Höhe ließ ich die Drohne über der Weser schweben, rotierte sie dabei um die eigene Achse und machte 12 Fotos. Fertig ist der Planet Bremen.

Share Button

Schlachte Bremen bei Sonnenuntergang - Luftaufnahme

Da kannste nicht meckern! Ich hätte nicht gedacht, dass wir an einem Novembertag noch einmal so einen Sonnenuntergang sehen werden. Also schnell beim Tower und der Polizei angerufen, Flug angemeldet und den Quadrocopter in die Luft gejagt. Für einen Kunden stand noch ein Luftbild des Unternehmenssitzes an der Schlachte auf der ToDo-Liste. Nachdem die Aufnahmen im Kasten waren, nutze ich die Gelegenheit, diese grandiose Aussicht über die Bremer Uferpromenade auf die Speicherkarte zu bannen. Und jetzt weiß ich auch, warum dort so viele Möwen herumfliegen: Sieht einfach schön aus von dort oben.

Share Button

Titelfoto job4u 2/2014 - Immobilienkauffrau bei GEWOBA Bremen - Businessportrait Jonas Ginter

Für das Magazin job4u habe ich die Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe produziert. Bei GEWOBA, einem der führenden Anbieter für Mietwohnungen in Bremen, stand die wunderbare Kristin als Model-Azubine vor meiner Kamera. Wir fotografierten in Büros, Gängen und sogar auf dem Dach des Unternehmens. Ein umfassendes Businessportrait der jungen Immobilienkauffrau ist das Ergebnis. Das aktuelle Magazin kann man hier online lesen oder als pdf herunterladen.

Collage - Coverstory Businessportrait Immobilienkauffrau - GEWOBA Bremen