Archiv

Kategorien Archive für: ‘Film’

360 Grad interaktives Video auf Maker Faire Hannover 2014 - Jonas Ginter

Am Wochenende fand in Hannover die Maker Faire 2014 statt. Ein Festival rund ums Selbermachen, Hacken und Basteln. Vom autonomen Fußball-Roboter, über zahrleiche 3D-Drucker bis hin zu selbstgebauten Multicoptern gab’s eine Menge zu entdecken. Am Make Light-Stand des VDI präsentierte ich meine 360°-Kamera und nahm auch ein Video der Veranstaltung damit auf. Im interaktiven 360°-Video könnt ihr euch auf einen virtuellen Rundgang über die Messe begeben und damit selbst bestimmen, in welche Richtung ihr blickt. Benutzt die Maus oder die Pfeiltasten der Tastatur, um euch im Video zu bewegen, schaut nach oben, unten rechts oder links. Und schaut euch auf jeden Fall den feuerspeienden Drachen bei Minute 3:00 an! Auf der Bühne habe ich auch noch ein paar Sätze zu Kamera erzählt. Das kann man sich in diesem Video anschauen.

Crowdfunding Video für Marmeladen Sixpack in Bremen

Mit den Jungs von Daily Marmelade arbeite ich ja schon seit ein paar Jahren gerne zusammen. Jetzt kommt die Truppe mit einer wirklich ausgefallenen Idee um die Ecke: Das erste Sixpack fürs Frühstück. Marmelade für Männer im Träger. Drei Sorten Bier-Gelee sollen im typischen Sechserpack auf den Frühstückstischen landen. Damit aus dieser Idee Realität wird, brauchen die Jungs Unterstützung. Sie versuchen ihr Projekt per crowdfunding auf startnext zu finanzieren. Alle Produktfotos und das Video für die Kampagne kommen von mir. Was haltet ihr von der Idee?

Als ich Knytro kennenlernte, musste ich ganz schön grinsen. Ein Rapper wie aus dem Klischee-Bilderbuch: Mit goldenen Schuhen, goldener Jacke und goldenen Kopfhörern stand er vor mir und zog an seinem Joint. Er federte in die Knie, schwang seinen Arm cool nach vorne, zeigte mit dem Zeigefinger gangstermäßig auf mich und sagte „Yo!“.  In den folgenden drei Tagen drehte ich gemeinsam mit dem japanische Regisseur Taichi Kimura ein 360-Grad-Musikvideo für den coolen Gangster. Und das war wirklich entspannt: Wir fuhren mit einem Cabrio durch Londons Innenstadt, hingen am Ufer der Themse ab und erkundeten den urbanen Dschungel der britischen Hauptstadt. Immer auf der Suche nach spannenden Orten, die als Planeten noch spannender aussehen und den chilligen Song „My Motive“ unterstützen.

Zum ersten Mal drehte ich mit der 360-Grad-Kamera bei Nacht und bin sehr zufrieden mit den Bildern vom Piccadilly Circus. Eine gigantische Kreuzung, die nach Einbruch der Dunkelheit in buntes Neonlicht gigantischer Reklametafeln getaucht wird. Dank einigen Kilometern Gaffa-Tape und einer Rucksackladung Kabelbinder hingen wir die Kamera sogar vor ein fahrendes Auto. Wie abenteuerlich diese Konstruktion war, erkennt man hier.

360 Grad Video - Behin the scenes - abenteuerliches Rig am Cabrio für Musikvideo mit Knytro

Jetzt ist das Video endlich draußen und feierte Deutschlandpremiere auf tape.tv. Mehr Infos zum Künstler gibt’s auf der Seite des britischen Labels  MTA Records. Knytros Debutalbum „The Griffin EP“ kann man sich auf soundcloud kostenlos anhören. Mehr Infos zur 360-Grad-Kamera und weitere 360-Grad-Videos findet ihr auf dieser Seite.