Archiv

Kategorien Archive für: ‘Foto’
Schmuddelwetter in Bremen

Ja, es ist hier gerade ganz schön fies. Ich hab das Gefühl, dass es den ganzen Tag nicht hell wird und es fällt richtig schwer, sich aufzuraffen und wenigsten mal für ein paar Minuten vor die Tür zu gehen. Wenn man extrem gut gelaunt ist, kann man auch die Kamera einpacken und versuchen, diese trübe Stimmung einzufangen. Am Besten klappt das in Stadtteilen, die ohnehin trist sind. So wie hier auf dem Bild in Bremen-Walle. Da ist tatsächlich die Caprisonne der einzige Lichtblick am Tag. Und selbst diese Freude ist nur von äußerst kurzer Dauer.

Pentax k100ds, Sigma 17-70, f10, ISO 400, 3 Belichtungen, Photomatix & Co.

Málaga Place de la constitcion

Über Zeitungssterben, falsche Strategien im Netz und die Zukunft des Journalismus wird viel und meist ohne Erfolg diskutiert. Ein guter Beitrag zu Debatte kommt von Christian Jakubetz. Er schlägt auf seinem blog zehn Thesen zur Zukunft der Zeitung an die digitale Kirchentür. Sollte man mal lesen!

Passend dazu, gibt es heute ein Foto mit Zeitungen die am Boden liegen. In Málaga sind auf dem Plaza de la Constitucion die Titelseiten der großen spanischen Tageszeitungen in den Boden eingelassen.. Sie erinnern an die neue Verfassung von 1978. Mich haben Perspektive und Farben sehr gereizt, dieses Bild zu machen. Starke Kontraste und viele Details, die es zu entdecken gilt, machen das Bild zu einem gefundenen Fressen für die HDR-Fotografie.

Pentax k7, Sigma 17-70,  f22, ISO 400, 5 Belichtungen, Photmatix & Co.

Morgenstunden an der Weser

Manchmal musst du dich quälen. Die besten Farben und schönsten Lichtstimmungen gibt es meistens zu unmenschlichen Zeiten. Zum Beispiel wenn die Stadt noch vor sich hindöst, aber der Himmel schon langsam angekündigt, dass die Nacht gleich vorbei ist. Dann schiebt sich ins Gelb und Rot der Straßenlaternen ein Hauch von Blau. Dann scheint die Weser so ruhig wie nie zu fließen. Dann denkst du : “Fahr mal nach Hause und geh’ in Bett!”. Doch fast immer lohnt sich das. Schade, dass ich kein Frühaufsteher bin.

Pentax k100ds, Sigma 17-70, f10, ISO 200, 6 Belichtungen, Photomatix & Co.

Enkhuizen

Enkhuizen ist wirklich niedlich. Die Häuser stehen direkt am Wasser und der Holländer findet sich selbst auch so prima, dass er das allen zeigen muss. Es gibt keine Gardinen in den Schaufenstern, die das Wohnzimmer von der Außenwelt trennen. Und es gibt auch keinen Zaun oder Sichtschutz, um das Wassergrundstück vor neidischen Blicken zu schützen. Zum Fotografieren war es gut so…

Pentax k100ds, Sigma 17-70, f9.0, ISO 200, 3 Belichtungen, Photomatix & Co.