Share Button
Hund, Mann, Glas

Spiegelungen sind immer toll. Doch richtig gut gefallen mir solche Motive erst dann, wenn man noch mehr entdecken kann als die pure Reflexion. Die Fassade des Beluga-Gebäudes bescherte mir solch ein Motiv. Kontratstreiche Spiegelungen und gleichzeitig interessante Einblicke präsentierten sich zwischen Licht und Glas. Auf den zweiten Blick kann man hier sehr schön das Innere dieses pompösen Baus entdecken und das verglaste Geländer im Vordergrund sorgt für eine Extraportion Lichtbrechung.

Als ich meine Perspektive gefunden hatte, wartete ich auf passendes Licht und nette Wolken. Und als dann noch ein älterer Herr samt Hund auf den Eingang zumarschierte, war er da: Der Moment, für den ich mit der Kamera nach draußen ging. Klick.

Pentax k7,  DA 35mm F2.8 Macro Limited, f2.8, ISO 100, HDR aus 4 Belichtungen, Photomatix & Co.

Über den Author

ist Journalist und Fotograf in Bremen. Er produziert Texte, Fotos und Filme für Medien und Unternehmen. Spezialisiert auf Businessfotos, Portraits und Industriefotografie im Reportagestil. Er realisiert 360-Grad-Videos und Zeitraffer-Aufnahmen. Auch auf: Google+ und: facebook

One Response to Hund, Mann, Glas

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.