Share Button
Im Stahlwerk

Industrie, große Maschinen und Metall in rauen Mengen sind die genau die Zutaten, die ich für ein HDR-Bild so gerne kombiniere. Das gigantische Stahlwerk im Bremer Norden war daher eine feine Spielwiese für die Kamera und mich. Im Warmwalzwerk gab es monströse Maschinen und die Hitze des glühenden Stahls war überall zu spüren. Heißes Metall sorgte für warmes Licht im Bodenbereich und die Nachmittagssonne warf ein paar grelle Strahlen durch die Fenster der riesigen Industriehalle. Mittendrin entdeckte ich eine Uhr, die mich an Bahnhöfe erinnerte und der hochmodernen Fertigungsanlage einen Charme von guter alter Schwerindustrie verlieh. Um diesen Eindruck zu unterstreichen, entschied ich mich, das Bild quadratisch zu beschneiden – sieht irgendwie “klassischer” aus und komprimiert die Perspektive nochmal gewaltig.

Pentax k7, Sigma 17-70, 40.0, ISO 800, HDR aus 4 Belichtungen, Photomatix & Co.

Ähnliche Artikel:

  1. Albatros
  2. Warmwalzwerk
  3. Durchblick

3 Responses to Im Stahlwerk

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.