Share Button

Südost-Asien macht Spaß! Wir waren zwei Monate in Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha unterwegs und ich kann die Ecke nur empfehlen. Die Menschen sind super freundlich, Landschaft und Natur sind atemberaubend und das Essen ist einfach unglaublich lecker. Es geht überall sehr entspannt zu und wir haben uns zu keinem Zeitpunkt unsicher gefühlt. Es ist immer schön warm und bezahlbar ist die Region auch noch. Was will man mehr?

Während der Reise habe ich viel fotografiert und zahlreiche Zeitraffer-Sequenzen aufgenommen. Aber auch gut 500 Filmschnipsel sind während des Trips entstanden. Und all die kleinen Lieblingsmomente sind jetzt zusammengeflossen: Kleiner Film, große Reise. 2 Monate in 10 Minuten. Viel Spaß!

reise_jonas_lena_2012_13_south_east_asia

We were traveling for 2 months through Thailand, Laos, Vietnam and Cambodia. I tried to capture some of these wonderful little moments during the trip. South East Asia is the perfect region to travel safe and relaxed. People are incredible friendly, landscapes are stunning and the food is just the best. I can highly recommend this countries. Grab your backpack and go there!

Gear:
Pentax K-5 and K-7
GoPro Hero
Samyang 8mm Fisheye
Sigma 10-20mm
Pentax DA* 16-50mm 2.8
Pentax DA* 50-135mm 2.8
Pentax DA35mm limited
Timelapses sequences produced with LRTimelapse 

Music:
“Mutations (Poly Remix)” by Small Colin
“Night Owl” by Broke For Free
“Kopeika” by et_
“Springish” by Gillicuddy
“Blackroad” by Tyrannic Toy
“The Giant Squid” by My Awesome Mixtape

Found on freemusicarchive.org and phlow-magazine.com

18 Responses to SEEING ASIA – Timelapse & Travel Video

  • Rainer

    Großartig ! Großes Kino – als wäre man dabei gewesen. Eine Frage: wie schaffst Du den Spagat, einerseits stundenlange Zeitrafferaufnahmen zu machen und andererseits, die Geduld der Frau nicht zu überstrapazieren ? Ich schaff das nicht.
    Kompliment nochmal, GRuß aus Borgfeld Rainer

  • Stefan Senf

    Schön! Wir waren (vor inzwischen schon 6 Jahren :-/) in Kambodscha und zwei Jahre davor in Thailand auf ähnlichen Pfaden unterwegs (Vietnam fehlt noch und wird hoffentlich nachgeholt, wenn die Kinder so weit sind, davon was zu haben). Der tolle Film weckt mal wieder Erinnerungen daran. Dafür einfach mal ‘Danke’!

    ;-)

    Meine Kambodscha-Roadbooks (falls jemand noch weiter schwelgen will): http://stefansenf.de/?cat=39

    Lieben Gruß: Steff

  • Jürgen

    Ich bin so neidisch… Es ist schon Soooo lange her, dass ich so, wie ihr unterwegs war. Und Vietnam hat sich kaum geändert… Ich bin mir sicher ihr hattet viel Spass. Ich wünsch euch noch viele solcher Reisen und mir auch immer wieder Bilder davon.
    Viele Grüße

  • Jonas

    Vielen Dank für eure netten Worte!
    @Rainer: Ja, die Geduld meiner Freundin habe ich auf jeden Fall ganz gut strapaziert. Zeitraffern geht alleine oder mit Gleichgesinnten mit Sicherheit entspannter :) Ich habe die Kamera aber hin und wieder einfach laufen lassen. Aufs Dach oder in ein Fenster gestellt hat sie gemütlich vor sich hin geknipst und wir haben nen Ausflug gemacht

  • [...] e Jonas sono i due protagonisti di “Seeing Asia – Timelapse & Travel Video of South Asia“, un viaggio sensazionale che tra fantastici, piccoli ed intensi momenti, panorami mozzafiato [...]

  • Marcel

    Wahnsinnig tolles Video, danke für’s zeigen! :)

  • [...] Eindrücke aus der Halong-Bucht gibt’s auch in unserem Film “SEEING ASIA” zu sehen. Hier [...]

  • wow tolles Video. Leider habe ich ich bisher noch nicht nach Asien geschafft…dein Video macht auf jeden Fall jede Menge Lust dort mal hin zu fahren (:

  • [...] mit einem Videovorschlag für die Link Candys. Jonas war zusammen mit seiner Freundin auf einer 2 monatigen Rundreise durch Südost-Asien unterwegs und hatte seine Kamera dabei. Dabei kam dieses wirklich tolle Video heraus. Und ich hab [...]

  • [...] Noch mehr Eindrücke aus dem Mekong-Delta gibt’s auch in unserem Film “SEEING ASIA”. [...]

  • a85

    hammer. großes kino.

  • [...] Saigon kann was. Vor allem Verkehr! Rushhour, Level 2. Lawinen von Mopeds wälzen sich morgens und abends über die mehrspurigen Straßen. Es knattert, hupt und eine schwere Wolke Abgas hängt über der Stadt. Wenn es dann dunkel wird, machen Langzeitbelichtungen richtig Spaß. Wir saßen beim Essen, beobachteten das irre Gewusel durch eine dicke Glasscheibe und ich experimentierte mit Blende und Verschluss, um auf möglichst allen Spuren Lichtstreifen zu erhalten. Mit 30 Sekunden Belichtungszeit und dem richtigen Timing zwischen den Ampelphasen hat es dann geklappt, die Kreuzung mit Licht zu füllen. Genau diese Kreuzung gibt’s auch als Bewegtbild zu sehen. Eine meiner absoluten Lieblings-Zeitraffersequenzen in unserem Film “SEEING ASIA”. [...]

  • Marina

    Ich bin begeistert!! :)

  • […] knapp 3 Monate durch Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha. Dabei entstand auch unser Reise- und Zeitraffer-Film “SEEING ASIA”, den du dir hier ansehen kannst. Für die Tempelstadt Angkor nahmen wir uns eine Woche Zeit und […]

  • Florian

    Welch eine traumhafte Reise und was für ein super Video!
    Wie beneidenswert auch, dass ihr 2 Monate Zeit für solch eine Tripp hattet :-)
    Wir hatten leider nur 3 Wochen, abe auch ein paar tolle Eindrücke mitgebracht.

    LG, Florian

    PS: http://www.weiler-photography.de/reisen/vietnam/

  • Jonas

    @florian: danke! Hab deinen blog durchstöbert. Da hast du aber auch eine Menge unglaublich toller Bilder mitgebracht

  • Pierre

    Großartiges Video, tolle Bilder. Ich stehe total auf diesen – in letzter Zeit immer populärer werdenden – Bildlook, den auch du in großen Teilen des Videos verwendest. Dieser leicht diesige Look; das lässt alles m.E. sehr professionell wirken.

    Vielleicht kannst du mir – oder allen – ja erklären, wie dieser sich (ich vermute in der Nachbearbeitung) realisieren lässt. Ich bin da irgendwie bisher noch nicht dahinter gekommen, wäre aber sehr scharf darauf, das irgendwann auch mal zu schaffen!

    Vielen Dank auf jeden Fall.
    Gruß

  • HANOI - Jonas Ginter

    […] Momente aus Asien kannst du im Film SEEING ASIA […]

Schreib etwas dazu

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.